Quintessenzen

Die Farben und Düfte der Meister Quintessenzen stärken die feineren, äußeren Schichten der Aura und bringen mit ihren Pastellfarben die empfindsamere Seite des Menschen zum Schwingen. Sie setzen ihren Farbthemen entsprechende ausgleichende Impulse, die insbesondere zu größerer innerer Gelassenheit führen.

Quintessenz ist ursprünglich ein Begriff aus der griechischen Philosophie. Hier beschreibt er das Element Äther und die Welt der Zeitlosigkeit. In der mittelalterlichen Alchemie steht er für das Prinzip der Veredelung. Die Aura-Soma Quintessenzen greifen beide Sinngehalte auf und erlauben dem Menschen, sich in den größeren Zusammenhängen zu erfahren.

Mit den Quintessenzen schließt Aura-Soma den Kreis des Körper – Seele – Geist Prinzips, in dem sich der Mensch in seiner Ganzheit erfährt. Im Wirkungsfeld einer Quintessenz kann er sich einem allumfassenden Verständnis seiner selbst zuwenden. Es werden Aspekte in ihm aktiviert, die zu einer übergeordneten Sichtweise anregen und ihn über sich selbst hinauswachsen lassen.

Die symbolischen Meister Namen, wie „Pallas Athena“ oder „Lao Tse„, lassen die Weisheit und Lehren unterschiedlicher Kulturen und Philosophien anklingen, zu denen sie Zugang verschaffen. Oft wird für die Aura-Soma Quintessenzen auch der Begriff Meisteressenzen angewandt, denn sie können die Meisterschaft im Menschsein unterstützen.

Die Aura-Soma Quintessenzen eignen sich besonders zu Meditation und Kontemplation und begünstigen eine harmonische, friedvolle Ausstrahlung.

Alle Aura-Soma Quintessenzen sind auch als Raumspray zur Energetisierung und Verbesserung des Raumklimas erhältlich. Eine weitere Variante sind die Aura-Soma Quintessenz Räucherstäbchen, die eine besonders gründliche Reinigung der Raumatmosphäre gewährleisten.