Pomander

Im altenglischen, mittelalterlichen Begriff Pomander, der für Pflanzengebinde und Duftarrangements sowie deren Wirkung auf den Menschen steht, verbirgt sich das Wissen der Pflanzenkunde dieser Epoche. Die Aura-Soma Pomander beleben diese Tradition auf einzigartige Weise neu.

Die feinstofflichen Körper, herkömmlich als Aura oder Lichtkörper bekannt, sind der Wirkungsbereich der 17 farbigen Aura-Soma Pomander. Die farbigen Düfte haben einen schützenden, stärkenden und nährenden Effekt im elektromagnetischen Feld, das den Körper umgibt und Wesentliches dazu beiträgt seine Funktionen zu unterstützen. Hier sind auch die sieben Hauptenergiezentren angesiedelt, die Chakren, welche von sichtigen Menschen als Energiewirbel wahrgenommen werden, die sich gleichzeitig nach innen und nach außen drehen. Die Aura-Soma Pomander werden von den Chakren aufgenommen und je nach Intensität ihrer Bewegung in die Aura transportiert.

Die Pomander sprechen besonders die mentalen und emotionalen Ebenen im Menschen an und können durch ihre Farb- und Duftfrequenzen eine Modifizierung von festgefahrenen Verhaltensmustern unterstützen, die zum Beispiel durch bewusste oder unbewusste Erinnerung an einen bestimmten Duft oder Geruch ausgelöst werden können.

Indem ein Pomander in die Aura eines Menschen eingebracht wird, bringt der farbige Duft ihn und sein Umfeld miteinander in Einklang. Die Aura-Soma Pomander setzen ausgleichende Impulse zu Themen, die ihrer Farbe entsprechen, so verbessern und beleben sie die Ausstrahlung eines Menschen.

Alle Aura-Soma Pomander sind auch als Raumspray zur Energetisierung und Verbesserung des Raumklimas erhältlich.

Eine weitere Variante sind die Aura-Soma Pomander Räucherstäbchen, die eine besonders gründliche Reinigung der Raumatmosphäre gewährleisten.